© Markus Stieg

American Football
06/25/2016

Raiders nach Kantersieg gegen Vikings im AFL-Halbfinale

Die Tiroler kommen daheim zu einem 49:7-Erfolg.

Die Raiders Tirol stehen nach den Graz Giants als zweiter Fixteilnehmer des Halbfinales in der Austrian Football League (AFL) fest. Im heimischen Tivoli Stadion setzten sich die Tiroler am Samstag deutlich mit 49:7 gegen die Vienna Vikings durch, die damit in zwei Wochen in der "Wild Card"-Runde gegen die Danube Dragons antreten müssen.

Das zweite Wild-Card-Spiel findet zwischen Ljubljana und den Mödling Rangers statt. Die Slowenen schlugen die Prague Black Panthers am Samstag mit 41:27, womit die Tschechen als Absteiger der AFL-Saison 2016 feststehen.

10. AFL-Runde:

Swarco Raiders Tirol - Vienna Vikings 49:7
Prague Black Panthers - Ljubljana Silverhawks 27:41
Graz Giants - Blue Devils Hohenems 35:14
Mödling Rangers - Danube Dragons 11:33

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.