ski-wm-news
08.02.2017

Verdacht auf Beinbruch bei Puchner nach Trainingssturz

Die 24-jährige Mirjam Puchner ist am Mittwoch im ersten Abfahrtstraining bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz zu Sturz gekommen, es besteht Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch. Die Salzburgerin wurde nach der Bergung mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. In St. Moritz gewann Puchner im März 2016 mit einer Abfahrt ihr bisher einziges Weltcuprennen.