ski-wm-news
02/16/2017

Temperaturen setzten Herren-RTL-Piste zu

Für den Herren-Riesentorlauf am Freitag bei der Alpinski-WM in St. Moritz werden schwierige Bedingungen erwartet, im zweiten Durchgang ist auch Schneefall möglich. Die Piste wurde mit dem Injektionsbalken behandelt, nach den warmen Temperaturen und intensivem Sonnenschein der vergangenen Tage wird es möglicherweise nötig sein, den Schnee mit Salz zu behandeln.

"Das wird für morgen nicht leicht, das wird ein herausfordernder Tag, aber wir sind bereit zu kämpfen", sagte FIS-Renndirektor Markus Waldner in der Mannschaftsführersitzung am Donnerstagabend. "Die Piste ist nicht hart, nicht weich. Die Basis ist gut", sagte Waldner, warnte aber: "Wir brauchen Disziplin, wir müssen die Piste schützen." Bei der Inspektion sollen sich möglichst viele der Rennlinie fernhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.