ski-wm-news 12.02.2017

ÖSV im Teambewerb ohne Schörghofer und Kirchgasser

Der ÖSV hat am Sonntagabend die sechs Mitglieder für den Team-Bewerb am Dienstag bei der Ski-WM in St. Moritz bekannt gegeben. Es sind dies bei den Damen Stephanie Brunner, Katharina Truppe und Ricarda Haaser sowie bei den Herren Michael Matt, Manuel Feller und Marcel Hirscher.

Philipp Schörghofer kommt für einen Einsatz im Teambewerb wegen seiner Knieprobleme nicht infrage. Hirscher hält sich einen Start offen und macht diesen u.a. vom Verlauf der Alpinen Kombination am Montag abhängig. Prinzipiell würden aber ohnehin vier Teilnehmer pro Team - je zwei Damen und Herren - genügen. Schörghofer hatte 2015 ohne Renneinsatz Gold gewonnen.

Michaela Kirchgasser verzichtet auf ein Antreten im Teambewerb, obwohl sie dort mit drei Gold- und einer Silbermedaille die erfolgreichste Athletin überhaupt ist. Die Salzburgerin hatte bereits nach Kombi-Bronze einen Startverzicht angedeutet, um ihre Chancen im Riesentorlauf und im Slalom nicht zu schmälern.

( Agenturen , ral ) Erstellt am 12.02.2017