ski-wm-news
02/07/2017

Kasache Khuber erlitt instabile Fraktur im Halsbereich

Der am Dienstag im Abfahrtstraining der Herren bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz nach dem Rominger-Sprung gestürzte Kasache Martin Khuber hat eine instabile Fraktur im Halsbereich erlitten. Der 25-Jährige befindet sich laut Auskunft des Rennarztes in stabiler Verfassung. Er wurde in das Spital nach Chur überstellt und noch am Abend operiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.