ski-wm-news
02/19/2017

Hirscher vor Feller im WM-Slalom von St. Moritz

Ski-Star Marcel Hirscher hat seine Weltmeisterschaft in St. Moritz mit seiner zweiten Goldmedaille gekrönt. Der Salzburger, der bereits Riesentorlauf-Gold gewonnen hat, führte am Sonntag einen ÖSV-Doppelsieg im Slalom an. Der Tiroler Manuel Feller holte sich mit 0,68 Sekunden Rückstand die Silbermedaille. Bronze ging an Felix Neureuther (+0,93), der die einzige Medaille für Deutschland einheimste.

Nach dem ersten Durchgang hatten drei Österreicher das Feld angeführt. Hirscher lag vor Marco Schwarz und Michael Matt, Feller rangierte auf Platz sieben. Schwarz fiel in der Entscheidung auf den siebenten Endrang zurück, Matt wurde Achter. Als Vierter ging der Norweger Henrik Kristoffersen, der mit Hirscher als Topfavorit gegolten hatte, in St. Moritz leer aus und machte keine Medaille.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.