© ORF/Günther Pichlkostner

Romy
04/05/2019

"Der Kurier des Kaisers" lernt die ROMY kennen

Weil am Hofe der Hut brennt, wird Österreich Wert geschätzt: Beste Programm-Idee.

Wenn die Kasse leer ist, kommen Figuren Kaiser Robert Heinrich I. (Robert Palfrader) und Obersthofmeister Seyffenstein (Rudi Roubinek) schon mal auf Ideen - die auch für eine ROMY taugen: Der Kurier des Kaisers“ war eine der beliebtesten Eigenproduktionen des ORF. Hanno Settele zog darin aus, die ungewöhnlich wie fiktive Frage zu beantworten: „Wie viel sind die Bundesländer wert?“. Settele, eigentlich Pass-Deutscher, stattete dafür jedem Bundesland einen Besuch ab, bewertete vor Ort Wert von Unternehmen, Immobilien oder Naturschätzen und wollte wissen, wie die Bewohner ticken, was sie besonders gut können und wo ihre Schwächen liegen.

Kaiser Robert Heinrich I. und Obersthofmeister Seyffenstein unterhielten dabei in bewährter Manier, während Settele in unnachahmlicher Weise recherchierte, Interviews führte, Experten und Bürger befragte und sich mit allem Ernst in die Thematik vertiefte. Auch das ist eine ROMY für die Beste Programmidee wert.