6 romantische Plätze in London

Couple of tourists in London holding a map …
Foto: Andres Rodriguez - Fotolia/Andres Rodriguez/Fotolia  

Großbritanniens Hauptstadt kann auch Romantik. Die schönsten Plätze.

London kennt man eher für seine Sehenswürdigkeiten Big Ben und Buckingham Palace sowie für die Einkaufsstraßen und Museen. Großbritanniens Hauptstadt kann aber auch romantisch sein. The London Pass, die offizielle Sightseeing-City-Card der Stadt, hat die romantischsten Orte für einen Wochenendtrip nach London zusammengestellt.

1. Columbia Road Blumenmarkt

Einen entspannten Sonntag verbringt man am Columbia Road Blumenmarkt. Bei einem Kaffee kann man die quirlige Atmosphäre des Marktes genießen. Der Blumenmarkt im Osten Londons ist der bunteste der Stadt. Neben den Blumen sorgen dafür kunterbunte Geschäftsfassaden und Straßenmusiker. Im Jones Dairy Café kann man gemütlich frühstücken und danach mit seiner oder seinem Liebsten den Markt entlang schlendern.

Columbia Road, E2 7RG
Geöffnet: Sonntag 8:00 – 15:00 Uhr
Overground: Hoxton/Shoreditch High Street; U-Bahn: Old Street

2. Bootstour von Camden bis Little Venice

Romantische Kanäle gibt es nicht nur in Venedig. Auch im Norden Londons kann man Klein-Venedig erleben. Little Venice liegt im Stadtteil Maida Vale. Am Regent’s Canal warten nicht nur Dutzende Hausboote, sondern auch Anbieter für Touren. Diese starten am Camden Lock oder in Little Venice und führen entlang einer malerischen Route am Regent’s Park und London Zoo vorbei. So kann man London aus einer ganz neuen Perspektive erleben.

Jason's Canal Boat Trip
75 West Yard, NW1 8AF
Geöffnet: Täglich 10:30-15:30 Uhr
U-Bahn: Maida Vale (Little Venice); Camden Town/Chalk Farm (Camden Lock)

3. Tea-Time im Asia House

Die Tea-Time ist ein Must-Do, wenn Sie in London sind. Im Asia House im schicken Stadtteil Marylebone wartet diskreter Luxus. Das Stadthaus aus der Georgianischen Epoche befindet sich gut versteckt hinter der All Souls-Kirche und ist der perfekte Ort, um sich vom Shoppen am quirligen Oxford Circus zu erholen. Im Mackwoods Tea Room kann man in die einstmals aristokratische Tradition von Scones, Marmeladen und Kuchen eintauchen.

63 New Cavendish Street, W1G 7LP
Geöffnet: Wochentags 9:00-18:00 Uhr
U-Bahn: Oxford Circus/Regent Street

4. Ein Drink mit Panoramablick im Madison

Diese Rooftop-Bar ist für London-Besucher noch ein Geheimtipp. Fahren Sie mit dem gläsernen Aufzug zur Steinterrasse und bewundern Sie den Blick auf Londons Skyline. Hier geht es schick zu und die Glasfenster und gemütlichen Sitzabteile sorgen für noch mehr Glamour. Bei Madison gibt es eine exzellente Auswahl an Cocktails und köstlichen Tapas, aber vor allem für den Ausblick lohnt sich ein Besuch. Genießen Sie hier London eng umschlungen und wie nirgendwo anders.

One New Change, EC4M 9AF
Geöffnet: Montag - Freitag 8:00-11:00 Uhr, 12:00 Uhr-open end; Samstag 12:00-2:00 Uhr; Sonntag 10:00-21:00 Uhr
U-Bahn: St. Paul’s

5. Eine Runde auf dem Eis im Somerset House

Beim Eislaufen kommt man sich oft unweigerlich näher. In London geht das beim Somerset House sehr gut. Beleuchtung und Dekoration rund um die Bahn lassen das neoklassische Gebäude noch mächtiger erscheinen als es ist. Am besten kommen Sie am späten Nachmittag, wenn die Sonne über der Themse langsam untergeht und die Southbank auf der anderen Seite des Flusses erst richtig zur Geltung kommt. Wenn Sie vom vielen Eislaufen hungrig geworden sind, können Sie sich im Pop-up-Restaurant Fortnum’s Lodge mit einem Snack stärken. Wärmen Sie sich mit einem dampfenden Glühwein auf und machen Sie sich bereit für die nächste Runde auf dem Eis.

18. November 2015 - 10. Januar 2016
Strand, WC2R 1LA
Geöffnet: Täglich 10:00-18:00 Uhr
U-Bahn: Charing Cross/Covent Garden

6. Dinner mit Panoramablick im Boundary

Bei einem Dinner unter freiem Himmel lassen sich die hellen Lichter der Stadt genießen. Das klassische Restaurant Boundary serviert französische Küche mit saisonalen Zutaten. Genießen Sie ein perfekt gebackenes Schokoladensoufflé, nippen Sie dazu an einem süffigen französischen Wein und lassen Sie die schönsten Erlebnisse Ihres Tages Revue passieren. Nicht nur das Restaurant ist einzigartig, es befindet sich zudem im Trend-Stadtteil Shoreditch, einem spannenden Ort, den man am besten abends erkundet, wenn es hier erst richtig losgeht.

2-4 Boundary Street, E2 7DD
Geöffnet:Täglich 10:00-11:00 Uhr
Overground: Shoreditch High Street; U-Bahn: Old Street

(kurier / ege) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?