© Armin Arbeiter

Reise
09/08/2019

Vom Esel, der seine Freiheit erlangte und sich erfolgreich rächte

Mit einem Esel von Bologna nach Florenz zu gehen, birgt einige Überraschungen - vor allem, wenn der Esel ein gutes Gedächtnis hat.

von Armin Arbeiter

Als das Telefon Anni und mich am siebten Tag aus unserem Schlaf reißt, beschleicht mich ein ungutes Gefühl. Ich greife schlaftrunken zum Hörer im Hotelzimmer. „Sir, wir haben ein Problem mit Ihrem Esel!“ Die Frauenstimme am Telefon bebt leicht – sie ist ohne Zweifel nervös. Das werde ich auch, während ich versichere, gleich hinunterzukommen. An einem Sonntag. Nach einer anstrengenden Reise.