Reise
19.12.2017

Neue Chalets direkt an der Piste

Gemütliche Hütten für Aktivurlauber und Entspannungssuchende im Tannheimer Tal.

Beachtlich, was die Kemptenerin Stephanie Swoboda schon erreicht hat: Die 30-Jährige hat neben ihrem Beruf als Juristin und Mediatorin ein ganzes Chalet-Dorf geplant und im Sommer in der 400-Seelen-Gemeinde Schattwald eröffnet. Wie viele Millionen sie für das La Soa investiert hat, will Swoboda nicht verraten, nur, dass ihre Mutter auch beteiligt ist.

Mit ihrem Lebensgefährten Lars Becker kümmert sich die Bergliebhaberin in der Anfangszeit selbst um die neun Chalets, zwei Lodge-Suiten und eine Eventlodge, später will das Paar das Hüttendorf im Tannheimer Tal aus der Ferne führen. Ihr Hund Macao, ein gutmütiger Ridgeback, folgt ihnen auf Schritt und Tritt, Hunde sind herzlich willkommen .

Die Häuser bieten Platz für Honeymooner, Familien oder größere Gruppen. Wohlfühlen steht dabei im Vordergrund: Die Einrichtung ist hauptsächlich aus Holz, im Wohnzimmer steht eine gemütliche Couch mit Kamin, eine große moderne Küche lädt zum Kochen ein und die Betten sind top. Im großen Bently-Chalet (190 m² für 6 – 8 Personen) kann man auch unter der Dachschräge schlafen, darin sind Fenster zum Sternderl-Schauen eingebaut.

Ein Restaurant gibt es nicht, Gäste bekommen aber jeden Morgen eine liebevolle Frühstücksbox mit Köstlichkeiten von süß bis pikant vor die Haustüre geliefert. Statt umweltbelastendem Kapselkaffee, gibt es in jeder Hütte einen Kaffeevollautomat und eine Auswahl an feinen Tees.

Wer keine Lust hat selbst zu kochen, aber auch nicht außer Haus will, bucht Private Dining: Dabei werden entweder fertige Menüs bis zu drei Gängen ins Chalet geliefert oder alle Zutaten vorbereitet, das Finish muss selbst erledigt werden.

Wellness gibt es in der Light-Version: Jedes Chalet hat eine eigene Sauna und eine Außenbadewanne. Als besonderen Service kann man eine Masseurin in die Hütte kommen lassen.

Die Chalets sind direkt neben dem 3er-Sessellift Wannenjoch perfekt für Sommer und Winter gelegen. Auf Skifahrer warten im Tannheimer Tal sechs kleine aber feine familienfreundliche Gebiete für gemütliche Schwünge (55 Pistenkilometer), Langläufer freuen sich über 140 Kilometer präparierte Loipen. Und im Sommer finden sich Wander- und Spazierwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden – auch für Familien geeignet. Für Radfahrer, ob E- oder Mountainbike, spielt das auf 1100 Metern gelegene Hochtal alle Stücke und der Vilsalpsee, mitten in einem Naturschutzgebiet, eignet sich für einen Badetag.

Angebot Ü/F in den Chalets ab 150 €/P (Nebensaison), ab 170 €/P (Hauptsaison). Hunde: 15 €/ Nacht ohne Futter. Von 8. bis 25. Jänner 2018 und von 12. bis 15. März 2018 ist Mo. bis Do. das Seilbahnfahren für Gäste mit einer Mindestaufenthaltsdauer von 3 Nächten inklusive. ☎ 05675/ 21000,la-soa.at,tannheimertal.at