Harry Potter-Tour: Auge in Auge mit Seidenschnabel

Bei der Tour durch die Originalkulissen der Filme gibt es viel Neues zu entdecken.

Vor der Eröffnung erkundeten bereits die Schauspieler den Verbotenen Wald Seit dem Vorjahr kann zudem Gleis 9 3/4 besucht werden Besucher bekommen auch Einblick in die Tricks der Maskenbildner

Dichter Nebel zieht durch die knorrigen Bäume. Im Halbdunkeln beobachtet der Hippogreif Seidenschnabel die neugierigen Besucher. Und lauert dort im Finsteren nicht Riesenspinne Aragog?Eigentlich – und das wissen Hogwarts-Schüler und Harry-Potter-Fans ganz genau – ist der Verbotene Wald tabu. Doch Mutige können sich schon bald Schulleiter Albus Dumbledores wachsamem Blick entziehen und einen Blick riskieren. Am 31. März öffnen sich bei der "Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter" die Pforten zu einem Filmset, das Fans weltweit das Gruseln gelehrt hat.

Vorbei an einem riesigen Kostüm von Wildhüter Hagrids geht es unter den mächtigen Wurzeln von 19 täuschend echt aussehenden Bäumen entlang. Auf ihrem Weg durch den Wald können sich Besucher durch eine Verbeugung Seidenschnabels Zuneigung sichern. Oder sie statten Aragog einen Besuch ab, der samt seinem Nachwuchs aus seiner Höhle krabbelt.

Harry Potter Studio Tour, London, Warner Bros., Wa… Foto: /Katharina Zach Die Erweiterung kommt rechtzeitig zum fünften Geburtstag der Studio-Tour, die jährlich Tausende Potter-Fans nach Leavesden bei London führt. Die Besucher dürfen dort einen Blick hinter die Originalkulissen werfen. So können sie durch die Große Halle oder die Winkelgasse schlendern, den Gryffindor-Gemeinschaftsraum oder Dumbledores Büro besuchen. Mutige wagen im Green-Screen-Bereich einen Ritt auf einem Besen. Und am Gleis 9 3/4 steht der Hogwarts-Express bereit. Auch Requisiten und Kostüme von Harry, Ron, Hermine und Co. gibt es zu bestaunen sowie Produktionsgeheimnisse zu erfahren: So wurden etwa 4500 Latex-Narben für Daniel Radcliffe und seine Doubles verwendet oder 40.000 Produkte eigens für Fred und George Weasleys Zaubershop produziert.

…

"Lieblingsspinne"

Und nun gibt es Zutritt zum Verbotenen Wald. "Seidenschnabel ist toll, aber Aragog ist meine liebste Figur", erzählt Chief-Special-Effects-Makeup-Artist Nick Dudman, der den meisten magischen Kreaturen Leben einhauchte. "Wenn er sich bewegt, ruft er die Reaktionen hervor, die eine echte Spinne auch hervorruft." Während das erste Modell für die Filme noch von zwölf Menschen wie eine Puppe bewegt werden musste, ist jenes für die Tour computergesteuert.

Harry Potter Studio Tour, London, Warner Bros., Wa… Foto: /TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR Von Aragog gibt es gleich mehrere Modelle zu bewundern Sieben Monate dauerte es, das Modell mit einer Beinlänge von 5,5 Metern zu bauen. Jedes Haar wurde von Hand eingesetzt, verrät Dudman. Bereits vor der Eröffnung gab es im Verbotenen Wald ein Wiedersehen ehemaliger Schauspieler. "Unheimlich" urteilten sie. "Hier zu sein, versetzt einen in die Vergangenheit", schwärmt James Phelps, der Fred Weasley gespielt hat. Mit seinem Zwillingsbruder Oliver – oder George – erinnert er sich gerne an die Dreharbeiten. "Wir Weasleys fühlten uns wie eine Familie." Besonders das Fußballspielen in der Großen Halle in den Pausen schätzten sie.

Auch Evanna Lynch, alias Luna Lovegood, und Jason Isaacs, alias Lucius Malfoy, schwelgten in Erinnerungen. "Es ist ein surreales Gefühl wieder hier zu sein", beschreibt es Isaacs. Er besuchte etwa das Kaminzimmer der Familie Malfoy. Eine seiner liebsten Figuren war der Phönix "Fawkes", den Besucher nun hinter Glas bewundern dürfen. "An meinem ersten Tag am Set, dachte ich, es wäre ein echter Vogel", erzählt er lachend. Lynch genoss den Bummel durch die Winkelgasse, vorbei an Ollivanders Zauberstab-Shop und Weasleys Scherzartikelladen. "Es ist einfach so cool, dass das alles stehen geblieben ist", meint sie. Und sie hat recht.

Harry Potter i komnata tajemnic (Harry Potter and … Foto: Photo: Courtesy of Warner Bros./PuLS4

Hintergrund

Info

Tour Am 31. 3. eröffnet der Verbotene Wald. Tour-Tickets müssen im Voraus gekauft werden. Preis: 39 Pfund (45 €) für Erwachsene, 31 Pfund (35 €) für Kinder. www.wbstudiotour.co.uk/de

Anreise Die Studios liegen 32 km nördlich von London in Leavesden. Ein Shuttle fährt stündlich ab dem Busbahnhof Victoria bzw. der Baker Street sowie alle 20 bis 30 Minuten vom Bahnhof Watford Junction.

Flüge Austrian Airlines fliegen mehrmals täglich nach London. www.austrian.com

Pauschalangebot Hofer Reisen bietet ab 8. 7. eine 7-tägige Rundreise "Auf den Spuren von Harry Potter" an. Flüge, Hotel, alle Ausflüge inkl. Studio Tour kosten p. P. ab 899 €. www.hofer-reisen.at

Hotel Nahe des Flughafens hat das stylische"Moxy London Excel" eröffnet. Übernachtung ab 102 €.

Auskunft www.visitlondon.com

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?