Frühling in Niederösterreich

© Die Gärten Niederösterreich/R. Newman
Foto: Rita Newman © Die Gärten Niederösterreich/R. Newman

Entdecken Sie die Schätze Niederösterreichs: die Marillenblüte in der Wachau, das Achterl Wein bei der Weintour Weinviertel, die blühenden Kamptalgärten, ...

Die Kamptalgärten

Im Kamptal fühlt sich jeder Gartenfreund wie auf Rosen gebettet! Nirgendwo gibt es eine solche Vielfalt und Buntheit an Gärten wie in dem anmutigen Flusstal. Ergehen und schnuppern Sie sich z. B. durch Kräutergärten, einem Schaugarten seltener Nutzpflanzen oder einem englischen Landschaftspark.

wachauGOURMETfestival 2012

In der Zeit von 12. bis 23. April verdichtet sich die Weltkulturerbe-Region zur Bühne für kulinarische und vinophhile Genüsse der Extraklasse!

Weintour Weinviertel

Die große Schleife um den Wein: An der 400 km langen Weinstraße Weinviertel laden am 14. und 15. April mehr als 200 Betriebe zur Weintour Weinviertel. Ein Frühlingswochenende für entdeckungsfrohe Genießer, die Weinvergnügen und Gaumenfreuden mit einem Ausflug aufs Land verbinden wollen!

Stift Herzogenburg

900 Jahre und kein bisschen müde: Stift Herzogenburg hat sich zum Jubiläum fein herausgeputzt und feiert den Geburtstag mit einer großen Ausstellung. Eine tolle Gelegenheit, dem barocken Juwel einen Besuch abzustatten und von hier aus gleich das kleine, feine Weinbaugebiet des Traisentals zu erkunden.

Kamptaler Weinfrühling & Traisental Wine Tasting

Überall an der Weinstraße Niederösterreich blüht und knospt es, ergrünen die Kellergassen, öffnen die Winzer die Kellertüren und bitten zur ersten spannenden Verkostung des jetzt in die Flaschen drängenden Jahrgangs 2011. Am 28. und 29. April sind das Kamptal und das Traisental dran.

Stift Seitenstetten

Happy Birthday, liebes Stift: Vor 900 Jahren wurde Stift Seitenstetten gegründet! Das schönste Geschenk zum Jubiläum macht sich der „Vierkanter Gottes“ selbst: Die Ausstellung „Leben im Vierkanthof – wo Mönche arbeiten und Bauern beten!“.

Sonnwendfeuer im Nibelungengau und in der Wachau

Vom längsten Tag des Jahres in die hellste Nacht: Nirgendwo sonst wird der Sommer auf so wenigen Kilometern von so vielen Feuerspielen begrüsst wie in der Wachau und im Nibelungengau.

Der Spitzer Marillenkirtag

Wenn der Sommer so richtig Fahrt aufnimmt, leuchtet die Wachau wieder im saftigsten Orange. Von Mitte Juli an steht das UNESCO-Weltkulturerbe ganz im Zeichen der Wachauer Marille, der zur Ehren in Spitz einer der traditionsreichsten Kirtage gefeiert wird.

Weiterführende Links

(Niederösterreich Tourimus) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?