Erst vor 17 Jahren wurde Croome wieder entdeckt und bis 2016 restauriert.

© /Visit Britain

Jubiläum
05/17/2016

Die schönsten Englischen Gärten

Der 300. Geburtstag von Lancelot "Capability" Brown läutet das Jahr des Englischen Gartens ein.

von Caroline Kaltenreiner

Er gilt als der Shakespeare des englischen Garten-Designs und als berühmtester Gärtner des Landes: Lancelot "Capability" Brown wurde vor 300 Jahren geboren, ihm zu Ehren haben die Briten heuer das Jahr des Englischen Gartens eingeläutet.

Nach Jahrhunderten steifer, formeller und eingezäunter Gärten à la Frankreich, schuf "Capability" Brown eine neue Art der Landschaftsarchitektur: Den englischen Garten. Sein Markenzeichen waren geschwungene Hügel, Seen und bewusst angeordnete Baumarten, weite Ausblicke und ausgedehnte Flächen. Seine Anlagen wirkten natürlich und in Einklang mit der Umgebung, obwohl oft tausende Tonnen Erde bewegt wurden, um seine Pläne zu verwirklichen.

Die Highlights seiner Arbeit:

Blenheim Palace in Oxfordshirewird als "Capability" Browns größtes Meisterwerk gesehen. Die mehr als 800 Hektar große Parkanlage bietet ein Labyrinth, einen geheimen Garten, majestätisch anmutende Wasserterrassen, einen Rosengarten, Wasserfälle, einen See und einen Palast der zum Weltkulturerbe gehört und 2015 Drehort von "Mission: Impossible" und "Spectre" war.www.blenheimpalace.com
Croome in Worcestershirewar "Capability" Browns erster Auftrag für den Entwurf eines Hauses und einer Parklandschaft. Der überwucherte und vergessene Garten aus dem 18. Jahrhundert wurde vor 17 Jahren wiederentdeckt, nach den Entwürfen des Meisters restauriert und erst 2016 wieder eröffnet.www.nationaltrust.org.uk/croome
Chatsworth in Derbyshirelockt mit einem üppigen Herrenhaus und einem prächtigen Garten von mehr als 42 Hektar. Darin finden Besucher eine über 61 Meter hohe Fontäne, die das Wahrzeichen der Anlage ist, ebenso einen Steingarten und original Joseph Paxton Gewächshäuser.www.chatsworth.org
Hampton Court in London war der Sitz von "Capability" Brown und seiner Familie, nachdem er von König George III. zum Chefgärtner berufen wurde. Der Park liegt direkt an der Themse und umfasst mehr als 300 Hektar Land. Die 24 Hektar der formell angelegten Gärten beinhalten einen Irrgarten, den Privy Garden, die Tiltyard Walls, einen Rosengarten und den Great Fountain Garden.www.hrp.org.uk/hampton-court-palace

Angebote Der österreichische Veranstalter Oliva hat viele Gartenreisen nach England im Programm: ☎ 0316 / 29 10 952, olivareisen.at

Auskunft www.visitengland.de/garten www.capabilitybrown.org

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.