© Getty Images/stocknshares/iStockphoto

freizeit Reise
07/18/2019

Der teuerste Strand der Welt liegt an der Côte d'Azur

Vor allem an der Côte d'Azur, in Schweden und der Südsee kann ein Tag am Strand ins Geld gehen. Günstiges Essen, Bier und Eis gibt's in Vietnam.

Es ist der Treffpunkt der Reichen und Schönen. Der Strand von Pampelonne, rund 2,5 Kilometer südlich von Saint-Tropez, zählt zu den schönsten Abschnitten der französischen Mittelmeerküste und hat im 20. Jahrhundert Weltruhm erlangt: Brigitte Bardot drehte hier "Und ewig lockt das Weib", auch Szenen der Gendarmen-Filme von Louis de Funès wurde hier gefilmt. Der frei zugängliche, feinsandige Strand wird in den hinteren Reihen von Luxusbars und Restaurants gesäumt. Treffpunkt der Betuchten ist vor allem das legendäre Strandlokal "Le Club 55".

Ja, Pampelonne gilt sogar als teuerster Strand der Welt, geht es nach einer aktuellen Studie der der Reiseplattform YouDiscover. Allein ein Mittagessen kostet dort durchschnittlich 52,96 Euro.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Insgesamt hat YouDisccover die 300 beliebtesten Strände der Welt auf Kosten untersucht, die an einem entspannten Tag am Meer anfallen können. Folgende Faktoren wurden herangezogen: Kosten für Sonnencreme, Preis für eine Flasche Wasser, für eine Flasche Bier und eine Portion Eiscreme, sowie die Kosten für ein Mittagessen. Hier die Top Ten im Überblick.

Gleich Strände unter den laut dieser Liste zehn teuersten der Welt liegen an der Côte d'Azur. Zudem finden sich zwei Strände auf Französisch-Polynesien sowie ein Strand auf Neukaledonien  - die Inselgruppe im Südpazifik gehört zu FrankreichSavoir-vivre, die französische Kunst, das Leben zu genießen, kommt also nicht unbedingt billig.

Vor allem auf den Inseln von Französisch-Polynesien sind die Preise gesalzen. Am teuersten ist eine Portion Eiscreme mit 3,76 Euro am Strand von Mareto Plage Publique auf Moorea in Französisch-Polynesien. Das teuerste Bier gibt es am Strand von Maui auf Tahiti, Französisch-Polynesien, eine Flasche kostet 7,25 Euro.

Und wo entspannt man günstig?

Günstig lebt es sich am Cua Dai Beach in Hoi An (Vietnam), dort braucht man für eine Tagesausflug nur 11,39 Euro veranschlagen. 0,54 Euro kostet die billigste Portion Eiscreme. Man findet sie am Strand von Nusa Dua Bali in Indonesien.

Am Strand des Künstlerdorfs Sidi Bou Said in Tunesien kostet eine Flasche mit einem halben Liter Wasser nur 0,22 Euro. Nirgends ist Wasser günstiger.

Das günstigste Mittagessen gibt es am Palolem Beach von Goa, Indien. Es kostet nur 4,18 Euro.

Die gesamte Studie von YouDiscover finden Sie hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.