Reise
01.05.2018

Der längste Nonstop-Flug der Welt

Singapore Airlines will ohne Zwischenstopp 16.100 Kilometer nach New York fliegen. Flugzeug der Wahl: der neue Airbus 350-900 ULR

Bis 2013 bediente Singapore Airlines die Strecke schon einmal. Doch der damals eingesetzte  Airbus 340-500 erwies sich als zu sprithungrig und war daher zu unwirtschaftlich. Jetzt will es die Airline eine weiteres Mal die 16.100-Kilometer-Strecke ohne Zwischenlandung anbieten.

Möglich macht dies der neue Airbus 350-900 ULR, wobei ULR für Ultra Long Range, also Ultra-Langstrecke steht. Ein Prototyp der neuen Maschine hat jedenfalls dieser Tag einen ersten fünfstündigen Testflug über Toulouse absolviert. Ein Kurztrip im Vergleich zu seinem zukünftigen Aufgabengebiet. Denn, wenn Singapore Airline den ersten Jet im August übernimmt, soll dieser auf der Strecke nach New York eingesetzt werden. Und diese Verbindung wird der A350-900 ULR in etwa 18 Stunden bewältigen. Wobei die 16.100 Kilometer nicht das Maximum sind. Insgesamt kann die Maschine mehr als 18.000 Kilometer fliegen und bis zu knapp 20 Stunden in der Luft bleiben. Mit 165.000 Liter Kerosin hat sie 24.000 Liter mehr als die Basisversion an Bord. Untergebracht wird der zusätzliche Sprit im Mittelkasten der Tragflächen.  Voraussichtlich wird es für diese Strecke nur eine Premium-Economy und eine Business-Klasse mit insgesamt 170 Sitzplätzen geben.

Klappt alles wird Singapore Airlines damit auch einen neuen Rekord als längsten Nonstop-Linienflug aufstellen. Den derzeitigen Rekord hält noch Qatar-Airways, die seit Februar 2017 von Doha nach Auckland fliegt und für den 14.525-Kilometer-Flug 16,5 Stunden benötigt. Vor wenigen Wochen nahm Quantas die Verbindung Perth - London auf. Das sind 14.498 Kilometer und die Flugzeit beträgt 17 Stunden. Eingesetzt wurde von Australiern dafür eine Boeing 787-9 Dreamliner mit 236 Plätzen.