Politik 05.12.2011

Türkei: Neuer Armeechef im Amt

© Bild: soldaten-000/Reuters/STRINGER AFGHANISTAN ADMIN

Necdet Özel ist der neue Oberkommandierende. Die gesamte Militärführung war vor kurzem zurückgetreten und hatte Rätsel aufgegeben.

Heer, Marine und Luftwaffe sind in der Türkei nun nicht mehr herrenlos: Präsident Abdullah Gül hat neue Stabschefs für alle Teilbereiche ernannt. Auch der neue Oberkommandierende ist fix: General Necdet Özel, der zuvor von Premier Tayyip Erdogan bereits für diesen Posten auserkoren wurde, ist nun offiziell Armeechef.

Ende Juli hatten der türkische Generalstabschef Isik Kosaner sowie die Stabschefs der drei Teilstreitkräfte den Rücktritt erklärt und damit Spekulationen über einen Machtkampf der Militärs mit der islamisch orientierten Regierung angefacht. Kosaner begründete seinen Rücktritt mit den Worten, er habe ihm untergebene Offiziere nicht vor einer Strafverfolgung wegen angeblicher Umsturzpläne schützen können.

Vorwurf der Verschwörung

Das türkische Militär hat eine neue Führung
© Bild: soldaten-000/Reuters/STRINGER AFGHANISTAN ADMIN

Die Zeitung Milliyet zitierte aus einer Erklärung Kosaners, wonach derzeit 173 Generäle und andere Militärangehörige unter dem Vorwurf der Verschwörung gegen die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in Haft seien. Gül entgegnete, die Ermittlungen würden von unabhängigen Richtern ohne Einmischung der Regierung geleitet.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

Erstellt am 05.12.2011