Politik
12/05/2011

Schwere Erdstöße in Europa

Besonders gefährdet ist die mediterrane Zone mit Italien, Griechenland und der Türkei.

Die meisten katastrophalen Erdbeben ereignen sich rund um den Pazifischen Ozean und in Südasien. Aber auch in Europa gibt es häufig Erdstöße mit verheerenden Folgen:

6. April 2009: Ein schweres Beben reißt in der mittelitalienischen Region Abruzzen mit ihrer Hauptstadt L'Aquila rund 300 Menschen in den Tod. Nach Stößen der Stärke 6,3 sind 50.000 Bewohner obdachlos.

1. Mai 2003: Erdstöße der Stärke 6,4 bringen in der Provinz Bingöl im Südosten der Türkei mindestens 176 Menschen den Tod, darunter sind mehr als 80 Kinder in einem Schülerheim.

31. Oktober 2002
: Bei einem Beben der Stärke 5,4 sterben im mittelitalienischen Molise 30 Menschen. Unter den Toten sind 27 Erstklässler, die in ihrer einstürzenden Schule begraben werden.

3. Februar 2002: In der westtürkischen Provinz Afyon kommen bei einem Erdbeben der Stärke 6,2 mindestens 44 Menschen ums Leben.

17. Juli 2001: Bei einem Erdbeben der Stärke 5,2 im italienischen Südtirol sterben vier Menschen. Das Epizentrum liegt nahe der Urlauberidylle Meran. Die Stöße sind auch in der Schweiz, Österreich und Bayern zu spüren.

12. November 1999: In der nordwesttürkischen Region Düzce fordert ein Beben der Stärke 6,3 nahezu 900 Todesopfer. 1.500 Häuser werden zerstört.

17. August 1999: In der Türkei tötet ein Jahrhundertbeben in der Region um die Industriestadt Izmit mehr als 17.100 Menschen. 88.000 Häuser sind unbewohnbar.

15. Juni 1995: 30 Menschen sterben bei einem Beben in Griechenland. Am Golf von Korinth bebt die Erde mit einer Stärke von 6,1. Im Badeort Valimitika stürzt ein Hotel ein.

13. April 1992: Das stärkste Erdbeben im deutschen Rheinland seit 1756 erschüttert das Niederreingebiet. In Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden werden Erdstöße von bis zu 6,0 gemessen. Ein Mensch kommt ums Leben.

6. Mai 1976: Ein Beben erschüttert die norditalienische Region Friaul und tötet fast 1.000 Menschen.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Chronologie

  • Bilder

  • Hintergrund