Politik
05.12.2011

Pakistan: 24 Tote nach NATO-Angriff

Nach einem Kampfhubschrauberangriff sind zahlreiche Menschen getötet und mindestens zwei Dutzend verletzt worden.

Bei einem Angriff von NATO-Kampfhubschraubern auf einen Militärposten an der Grenze zu Afghanistan sind nach pakistanischer Darstellung mindestens 24 pakistanische Soldaten getötet worden. Mehr als ein Dutzend seien verletzt worden. Die Internationale Schutztruppe in Afghanistan Isaf bestätigte einen Vorfall am Samstag, machte aber keine Angaben zum Ablauf und zu möglichen Opfern.

"Wir wissen, dass es einen Vorfall im Grenzgebiet gegeben hat", sagte Isaf-Sprecher Brian Badura. "Wir sind dabei, Einzelheiten zu sammeln, und haben mit der Untersuchung begonnen." Der betroffene pakistanische Stützpunkt liegt in einem Gebiet, das die radikal-islamischen Taliban als Rückzugsraum nutzen.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund