Politikpodcast: Was mit den Umfragen nicht stimmt

Der Politologe Laurenz Ennser-Jedenastik spricht im KURIER-Politikpodcast über eine Entwicklung, die die Glaubwürdigkeit der aktuellen Wahlumfragen untergräbt.

Seit Monaten erhält die ÖVP so gut wie nie einen anderen Wert als 33 oder 34 in den Wahlumfragen. Die drei Kleinparteien schrammen seit Wochen an der Vier-Prozent-Hürde entlang – aber nie landet eine darunter, auf drei Prozent zum Beispiel.

Das wirkt nicht nur auf Laien unnatürlich. Der Politikwissenschafter Laurenz Ennser-Jedenastik hat schon früh im Wahlkampf auf ein Umfragen-Problem aufmerksam gemacht, dass die Wahlumfragen noch unsicherer erscheinen lässt, als sie ohnehin schon sind. Im KURIER-Politikpodcast erklärt er, was für Auswirkungen das haben könnte.

Politik-Radio auf Abruf

Ob im Auto, beim Sport oder zu Hause beim Aufräumen: Holen Sie sich Analysen und Interviews zu aktuellen politischen Themen direkt aufs Smartphone. Sie können den Kurier-Politikpodcast in der App "Apple Podcasts" abonnieren, die auf Ihrem iPhone vorinstalliert ist. Auf Android sollte er in den meisten Podcast-Apps verfügbar sein. Ansonsten sind wir auch auf Soundcloud präsent.

Feedback, Anregungen, Beschwerden? Schreiben Sie uns.

( kurier.at , mog ) Erstellt am 14.10.2017