Karl Heinz Grasser vor der Sitzung im September.

© APA/ROLAND SCHLAGER

Parlamentarische Anfrage
12/04/2015

U-Ausschuss: Grasser bekam exklusiv Hilfe vom Finanzministerium

Ex-Finanzminister erhielt für U-Ausschuss Unterlagen seines ehemaligen Ministeriums, bestätigt Schelling.

Dass Karl-Heinz Grasser als Zeuge im Hypo-U-Ausschuss Unterlagen bekam, war Thema einer parlamentarischen Anfrage der Grünen. Sie stellten Finanzminister Hans Jörg Schelling 54 Fragen, diese wurden am Donnerstag beantwortet. Darin wurde bestätigt, dass der Ex-Finanzminister für die Vorbereitung seiner Aussage im U-Ausschuss Unterlagen und Hilfe seines ehemaligen Ministeriums erhielt. Und das exklusiv, da laut Beantwortung "keine weiteren Auskunftspersonen an das Bundesministerium herangetreten sind".

Grasser hat bei seiner Befragung im September selbst auf die Unterlagen hingewiesen. Die Dokumente wurden mittlerweile der Vorsitzenden des Ausschusses Doris Bures übermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.