© APA/HERBERT PFARRHOFER

Politik Inland
02/21/2019

Salzburg: Rendi-Wagner leistete Erste Hilfe bei Verkehrsunfall

Bei ihrer Wahlkampftour musste die SPÖ-Chefin unerwartet in ihren gelernten Beruf wechseln.

Eigentlich war SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner am Mittwoch auf Wahlkampftour für die Salzburger Gemeinderatswahl. Doch an diesem Nachmittag wurde die gelernte Ärztin in ihrer alten Profession gebraucht: Denn auf dem Weg in die Stadt Salzburg passierte sie eine Unfallstelle in Niederalm (Flachgau), wo ein verunglückter Fahrer eines Motorrollers am Boden lag. 

Die Politikerin soll laut Kronen Zeitung nicht gezögert und Erste Hilfe geleistet haben. „Er war äußerlich nicht verletzt, aber geschockt - vielleicht auch, weil er mich gesehen und nicht gewusst hat, wie ihm geschieht. Ich habe ihm dann gesagt, dass er sich unbedingt im Krankenhaus untersuchen lassen muss", so die Parteichefin. Der Mann wurde daraufhin ins Spital gebracht.

Othmar Danninger, Vizebürgermeister der Salzburger Gemeinde Grödig, zeigte sich auf Facebook beeindruckt, dass "die zukünftige Bundeskanzlerin" geholfen habe.

Nach dem Vorfall setzte Rendi-Wagner ihre Wahlkampftour fort und ließ sich mit Flachgauer Bürgermeisterkandidaten ablichten. Die Salzburger Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen finden am 10. März statt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.