Mitarbeiter des Roten Kreuzes.

© APA/BARBARA GINDL

Oberösterreich
09/30/2016

Land OÖ: Ehrenamtlich Engagierte werden bei Jobvergabe bevorzugt

Bei gleich guter Qualifikation gewährt das Land OÖ ehrenamtlich engagierten Menschen eine Bonus.

Das Land Oberösterreich will künftig bei Jobvergaben einen "Ehrenamtsbonus" geben: Sind im Auswahlverfahren zwei Bewerber für eine Stelle gleichermaßen gut qualifiziert, bekommt jener den Arbeitsplatz, der einer ehrenamtlichen Tätigkeit - etwa bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim Roten Kreuz, der Berg- oder der Flugrettung - nachgeht.

Voraussetzung ist, dass das ehrenamtliche Engagement "lebensrettenden Hilfsmaßnahmen in Organisationen mit Sicherheitsaufgaben dient".

Ab November

Die Regelung tritt mit November in Kraft und gilt vorerst für Personalaufnahmen im Landesdienst. Sie solle aber in weiterer Folge auch auf die Gemeinden ausgedehnt werden, so LHStv. Thomas Stelzer (ÖVP) am Freitag in einer Aussendung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.