Symbolbild

© GettyImages/iStockphoto

Politik Inland
05/09/2019

Zuwanderung: So viele Deutsche in Österreich wie noch nie

Mit 187.000 Einwanderern bilden die Deutschen die größte Migrantengruppe in Österreich - Tendenz steigend.

von Michael Hammerl

Auch wenn Satiriker Jan Böhmermann gerne ein anderes Bild vermittelt, scheint Österreich in Deutschland durchaus beliebt zu sein. Etwa 900.000 deutsche Staatsbürger hatten 2018 ihren Wohnistz in einem anderen EU-Land, zirka 187.000 von ihnen in Österreich. Das verkündete das Statistische Bundesamt Deutschlands anlässlich des "Europatages" am 9. Mai.

Damit sind die Deutschen die mit Abstand größte Migrantengruppe in Österreich. Dahinter folgen laut Österreichischem Integrationsfonds die Serben mit 120.000 Einwanderern, die Türken mit etwa 117.000 und die Rumänen mit etwa 102.000. Auf Rang neun der Statistik befindet sich die größte Bevölkerungsgruppe aus dem arabischen Raum, die Syrer mit 48.000 Migranten.

Plus von drei Prozent

Die Zahl der Deutschen, die in Österreich leben, steigt seit Jahren. Gegenüber 2017 ist sie um 5.000 Personen nach oben geschnellt, was ein Plus von etwa drei Prozent bedeutet.

Österreich ist damit das bevorzugte EU-Zielland deutscher Auswanderer. Die zweitmeisten Deutschen leben in Großbritannien, rund 156.000 Personen. Durch einen möglichen Brexit müsste ihr Aufenthaltsstatus neu geregelt werden. Den dritten Platz der Lieblingsländer für deutsche Auswanderer belegt Spanien, wo 139.000 Deutsche im Jahr 2018 ihren Wohnsitz hatten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.