© Screenshot: AirBnB

Politik Inland
05/18/2019

Der Schauplatz der Ibiza-Affäre ist auf Airbnb zu mieten

Die Finca auf der Baleareninsel, wo Strache und Gudeuns gefilmt wurden, ist für Mitte Juli um 1.050 Euro pro Nacht im Angebot.

Jene Villa, in der das Skandal-Video mit dem zurückgetretenen FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache gedreht wurde, ist über die Plattform Airbnb zu mieten. Laut aktuellem Angebot kostet eine Nacht Mitte Juli in der Luxus-Villa auf den Balearen 1.050 Euro.

Angeboten wird das Haus als "Architect Country Villa", laut der Anzeige bietet es Platz für zehn Gäste und verfügt über vier Schlafzimmer und viereinhalb Bäder. Angepriesen wird die "tolle Lage". Auch dürfen sich Gäste über einen Garten und einen großen Pool freuen.

Keine Rauchmelder

Jene Leute, die den Raucher Strache die Falle gelockt haben, dürften offenbar an alles gedacht haben. In der Beschreibung steht unter "Ausstattungsmerkmale": "Der Gastgeber hat keine Rauchmelder in der Immobilie gemeldet."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.