Verfassungsministerin Karoline Edtstadler

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
09/24/2020

Coronavirus: Edtstadler und nun auch Schramböck in Heimquarantäne

Ministerinnen wurde jedoch bereits negativ getestet, warten nun zu Hause auf Anweisungen der Gesundheitsbehörden.

Nach Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) ist mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) ein weiteres Regierungsmitglied in Corona-Quarantäne. Anlass ist, wie die Ressortchefin am Donnerstag in einer schriftlichen Stellungnahme mitteilte, ein positiver Fall beim EU-Handelsministertreffen am Montag. Schramböck selbst wurde negativ getestet.

Geltende Vorgaben wie ausreichend Abstand halten oder Mund-Nasen-Schutz seien zu jeder Zeit bei dem Ministertreffen gegeben gewesen, berichtet Schramböck. Nichtsdestotrotz begebe sie sich vorsorglich in Heimquarantäne.

Deutschlands Wirtschaftsminister Peter Altmaier, der Gastgeber des Ministertreffens war, hatte bereits am Vorabend bekannt gegeben, seine Amtsgeschäfte zunächst von daheim weiter zu führen, da ein „in Berlin anwesender Mitarbeiter eines EU-Ministers“ positiv auf Corona getestet worden sei.

Nachdem ein Mitarbeiter im Kabinett von Verfassungs- und Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) Donnerstagnachmittag positiv auf SARS-CoV2 getestet worden war, befindet sich auch die Ressortchefin in Heimquarantäne. Edtstadler wurde bereits getestet und ist negativ. Sie warte nun zu Hause auf Anweisungen der Gesundheitsbehörden, so ein Sprecher zur APA.

Auch der Mitarbeiter, mit dem Edtstadler im Büro Kontakt hatte, ist in Heimquarantäne. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, hieß es in einer Pressemitteilung. Alle weiteren Kontaktpersonenwerden wurden ebenso umgehend getestet, sind bis auf Weiteres in Heimquarantäne und werden, so wurde betont, den Behördenanweisungen vollumfänglich Folge leisten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.