Bundesländer-Ergebnisse und Wahlmotive

dapdDie oesterreichische Fahne weht am Samstag (14.01.12) in Wien am Parlament im Wind. Die Ratingagentur Standard & Poors (S&P) ha Freitaeitag (13.01.12) Oestich weitere Laender der der EuroEuro-Zone herabgestuft. (zu dapd-Text)Foto: Haunz/unz/dapd
Foto: dapd

Infografiken: Wie in den einzelnen Bundesländern abgestimmt wurde, Wahlverhalten und Wahlmotive.

Von Oberösterreich über Salzburg und Kärnten bis in die Steiermark ein ähnliches Bild: Zwischen 60 und 66 Prozent stimmten bei der Volksbefragung für die Beibehaltung der Wehrpflicht. Im Burgenland - dem Heimat-Bundesland des zuständigen Ministers Norbert Darabos - konnten sich die Wehrpflicht-Befürworter allerdings nur denkbar knapp durchsetzen. Einzig in der Bundeshauptstadt votierte eine deutliche Mehrheit für das von der SPÖ favorisierte Berufsheer.

ÖSTERREICH

Wahlberechtigte      6.378.478
ABGESTIMMT           3.124.734     48,99 %
GÜLTIG                      3.046.462     97,50 %

Berufsheer               1.225.457     40,23 %
Wehrpflicht              1.821.005     59,77 %

Die Bundesländer-Ergebnisse sehen Sie unten.

Die Volksbefragung in Zahlen - zum Durchklicken. Österreicher für Wehrpflicht/Berufsheer
  Volksbefragung - Länderergebnisse Das Wahlverhalten nach Gruppen Gründe, für die Wehrpflicht zu stimmen Gründe, für ein Berufsheer zu stimmen Gründe, nicht an der Volksbefragung teilzunehmen

Ergebnisse

So wählten die Bundesländer

Wien

Wahlberechtigte     1.158.879
ABGESTIMMT              466.321     40,24 %
GÜLTIG                        453.564     97,26 %

Berufsheer                 245.681     54,17 %
Wehrpflicht                207.883     45,83 %

Niederösterreich

Wahlberechtigte     1.275.577
ABGESTIMMT             750.425     58,83 %
GÜLTIG                        732.444     97,60 %

Berufsheer                 287.109     39,20 %
Wehrpflicht                445.335     60,80 %

Burgenland

Wahlberechtigte        232.308
ABGESTIMMT             126.603     54,50 %
GÜLTIG                        124.351     98,22 %

Berufsheer                  61.584     49,52 %
Wehrpflicht                 62.767     50,48 %

Kärnten

Wahlberechtigte        444.708
ABGESTIMMT             210.728    47,39 %
GÜLTIG                        206.920    98,19 %

Berufsheer                   75.843     36,65 %
Wehrpflicht                131.077     63,35 %

Oberösterreich

Wahlberechtigte     1.096.954
ABGESTIMMT             574.134     52,34 %
GÜLTIG                        552.366     96,21 %

Berufsheer                 206.476     37,38 %
Wehrpflicht                345.890     62,62 %

Salzburg

Wahlberechtigte        392.964
ABGESTIMMT             194.326    49,45 %
GÜLTIG                        189.328    97,43 %

Berufsheer                   73.850    39,01 %
Wehrpflicht                115.478    60,99 %

Steiermark

Wahlberechtigte         974.155
ABGESTIMMT              441.062    45,28 %
GÜLTIG                        433.267     98,23 %

Berufsheer                 147.348     34,01 %
Wehrpflicht                285.919     65,99 %

Tirol

Wahlberechtigte        535.475
ABGESTIMMT             240.732    44,96 %
GÜLTIG                        236.972     98,44 %

Berufsheer                  88.168     37,21 %
Wehrpflicht                148.804     62,79 %

Vorarlberg

Wahlberechtigte        267.457
ABGESTIMMT             120.447    45,03 %
GÜLTIG                        117.312    97,40 %

Berufsheer                  39.419     33,60 %
Wehrpflicht                 77.893     66,40 %

Zu den Detail-Ergebnissen aus Ihrer Gemeinde und Ihrem Bezirk.

(APA / sho) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?