Maskenpflicht im Supermarkt

© Kurier / Gilbert Novy

Politik Inland
08/20/2020

Ärzte-Präsident Szekeres für neue generelle Maskenpflicht

Auch SPÖ-Chefin Rendi-Wagner sagt: Für den Herbst „definitiv eine Überlegung“

von Michael Bachner

Bundesrettungskommandant Gerhard Foitik vom Roten Kreuz preschte mit der Forderung vor, jetzt spricht sich auch Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres für die Wiedereinführung der generellen Maskenpflicht in Innenräumen aus.

Denkbar ist vieles: Eine neue Maskenpflicht könnte den gesamten Handel, die Gastronomie, aber auch Veranstaltungsräume, Kirchen, Schulen, Unis und eventuell sogar Unternehmen umfassen. Letzteres kommt jetzt in Frankreich.

Genau legt sich Szekeres nicht fest, sagt aber zum KURIER: „In geschlossenen Räumen macht die Maske durchaus Sinn. Im Freien ist sie unnötig, da reicht der Abstand. Aber in Innenräumen brauchen wir einen Schutz und Masken schützen einfach vor Infektionen.“

Auch SPÖ pro Maske

Mit Blick auf Herbst stellt auch SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner eine Maskenpflicht in den Raum.

Sie sagt zum KURIER: „Die Infektionsgefahr steigt, je kälter es wird. Die kalte Jahreszeit wird eine riesige Herausforderung, wenn die Schule startet, sich alles in die Innenräume verlagert und sich Erkältungen und Co häufen. Wenn die Infektionszahlen im Herbst wieder ansteigen, muss die Maskenpflicht in Innenräumen definitiv eine Überlegung sein. Jedenfalls braucht es einheitliche und klare Regeln von der Regierung.“

Noch ist die angesprochene Regierung nicht so weit, aber der Druck von Expertenseite steigt eindeutig. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hält sich zur möglichen Ausweitung der Maskenpflicht noch bedeckt. Es sei derzeit „keine Beschlusslage in Aussicht“. Er kündigte aber an, dass ab September die verpflichtende Gäste-Registrierung in der Gastronomie und bei Veranstaltungen kommen wird.

Gastronomen und Veranstalter müssen Listen von ihren Kunden bzw. Gästen mit Namen und Adressen führen. Die Gäste entscheiden aber selbst, ob sie ihre Daten herausrücken. Lassen sich viele Menschen registrieren, kann das im Fall einer Infektion das Nachverfolgen der Kontaktpersonen stark vereinfachen. In Deutschland und Italien ist das schon Realität.

Im Vormarsch

International ist auch die Maskenpflicht wieder im Kommen. In Italien auch an Schulen für alle Schüler ab sechs Jahren. Lediglich während der Turnstunde oder in der Schulkantine sind die Kinder von der Maske befreit – wenn der Schulstart am 14. September nicht ohnehin verschoben werden muss.

In Frankreich folgen jetzt Toulouse und Lyon dem Beispiel von Paris und Nizza. In diesen Städten gilt die Maskenpflicht sogar im Freien – überall dort, wo es besonders belebt ist. Und in Griechenland herrscht auf den Inseln Mykonos und Chalkidiki wieder Maskenpflicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.