© REUTERS/VALENTYN OGIRENKO

Politik Ausland

Von der Leyen warnt vor Gasmangel im kommenden Jahr

EU-Kommissionschefin fordert Einigung auf Gaspreisdeckel. Energie-Agentur warnt: "Im kommenden Jahr werden wir wahrscheinlich gar kein russisches Gas mehr haben."

12/12/2022, 04:19 PM

EU-KommissionsprĂ€sidentin Ursula von der Leyen hat vor einem Gasmangel in Europa im kommenden Jahr gewarnt. Dann könnte "eine LĂŒcke von 30 Milliarden Kubikmeter Gas entstehen", sagte sie am Montag in BrĂŒssel. Kurzfristig gebe es aber kein Risiko: "In diesem Winter sind wir sicher", betonte von der Leyen. "Die russische Erpressung ist gescheitert."

Von der Leyen Ă€ußerte sich gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Internationalen Energie-Agentur (IEA), Fatih Birol, dessen Behörde die Gasprognose errechnet hat. "Im kommenden Jahr werden wir wahrscheinlich gar kein russisches Gas mehr haben", sagte Birol.

Zudem seien "außergewöhnliche EngpĂ€sse" auf dem Markt fĂŒr FlĂŒssiggas (LNG) absehbar. Damit könne das kommende Jahr "deutlich schwieriger als dieses Jahr werden".

Birol empfahl der EU einen schnellen Ausbau etwa von WĂ€rmepumpen fĂŒr GebĂ€ude, weitere Energiesparmaßnahmen und Gasabkommen mit anderen LĂ€ndern.

Diskussion um Preisdeckel

Von der Leyen rief die MitgliedslĂ€nder auf, die bereits seit MĂ€rz geplante Plattform fĂŒr gemeinsame GaseinkĂ€ufe zu nutzen. Zudem drĂ€ngte sie die EU-Staaten, sich am Dienstag bei einem Sondertreffen der Energieminister in BrĂŒssel nach monatelangem Streit auf einen Gaspreisdeckel zu einigen.

Der sogenannte Marktkorrekturmechanismus soll auf Vorschlag der EU-Kommission greifen, wenn der europÀische Referenzpreis zwei Wochen lang höher liegt als 275 Euro pro Megawattstunde. Ein solcher Wert wurde aber selbst auf dem Höhepunkt der Gaskrise im August nicht erreicht.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Von der Leyen warnt vor Gasmangel im kommenden Jahr | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat