TOPSHOT-US-PRESIDENT-TRUMP-HOLDS-A-NEWS-CONFERENCE-AT-THE-WHITE-

© APA/AFP/GETTY IMAGES/ALEX WONG / ALEX WONG

Politik Ausland
08/12/2020

US-Wahl: Trump bezeichnet Harris als Traumgegnerin

Ihre Bewerbung als Präsidentschaftskandidatin sei "schwach" zu Ende gegangen. Sie hätte "fast null Unterstützung" gehabt.

US-Präsident Donald Trump hat die designierte Kandidatin der Demokraten für das Amt der Vizepräsidentin, Kamala Harris, als Traumgegnerin bezeichnet. Harris' Bewerbung um die Kandidatur für das Präsidentenamt ihrer Partei sei "schwach" zu Ende gegangen und sie habe zum Schluss "fast null Unterstützung" gehabt, schrieb der Republikaner am Mittwoch bei Twitter.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

"Das ist die Art Gegnerin, von der jeder träumt", schrieb Trump weiter. Der designierte Präsidentschaftskandidat der Demokraten, Joe Biden, hatte am Dienstag angekündigt, mit Harris als Kandidatin für den Vizeposten anzutreten. Harris hatte sich in den Vorwahlen selbst um die Präsidentschaftskandidatur ihrer Partei beworben, Biden setzte sich aber letztlich durch.

Kurz nach der Bekanntgabe von Kamala Harris als "Running Mate" postete Trump auf Twitter ein Video, in dem er über die "Verlogenheit" der demokratischen Senatorin herzieht. Sie habe Biden in einer Debatte der Demokraten vor einem Jahr als "rassistisch" bezeichnet, doch nun stelle sie sich an seine Seite. Biden, der sich selbst nur als "Übergangskandidat" sehe, gebe ihr die Zügel in die Hand. Er gebe die "Kontrolle über die Nation" einem "radikalen Mob", der Steuern erhöhen, die Mittel für die Polizei kürzen und die Grenzen öffnen wolle.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Biden und Harris sollen kommende Woche bei einem Parteitag offiziell als das Team der Partei bestätigt werden, das Amtsinhaber Trump am 3. November herausfordern wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.