Guantanamo

© APA/AFP/MLADEN ANTONOV

Politik Ausland
06/07/2021

US-Regierung nimmt neuen Anlauf zur Schließung von Guantanamo

In dem umstrittenen Gefangenenlager sitzen derzeit noch 40 Terrorverdächtige. Ein Sonderbeauftragter wird gesucht.

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden will einen Sonderbeauftragten für die Schließung des umstrittenen Gefangenenlagers in Guantanamo Bay auf Kuba einsetzen. Es werde aktiv nach einem Kandidaten gesucht, sagte US-Außenminister Antony Blinken am Montag vor einem Kongress-Ausschuss.

Biden strebt eine Schließung des Lagers an, in dem gegenwärtig noch 40 Menschen in Haft gehalten werden, die meisten von ihnen seit fast zwei Jahrzehnten ohne Anklage oder Gerichtsverfahren.

Anschläge vom 11. September

Das Lager war von den USA eingerichtet worden, um ausländische Verdächtige im Zusammenhang mit den Anschlägen von 11. September 2001 festzusetzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.