Ein Second-Hand-Laden in der syrischen Stadt Abyan, Provinz Aleppo

© APA/AFP/AAREF WATAD

Politik Ausland
07/05/2019

UNHCR: Immer mehr Syrer kehren zurück in ihre Heimat

In vergangenen drei Jahren sind rund 173.000 Flüchtlinge nach Syrien zurückgekehrt. Aus Österreich gab es aber nur 56 freiwillige Ausreisen von Syrern.

Vor allem in der Provinz Idlib kämpfen nach wie vor Rebellengruppen gegen die syrische Armee, die von der russischen Luftwaffe tatkräftig unterstützt wird. Der Bürgerkrieg ist noch lange nicht zu Ende.

Dennoch kehren immer mehr syrische Flüchtlinge in ihre Heimat zurück. In den ersten Monaten des Jahres sind bereits mehr als 35.500 Syrer zurückgekehrt, wie aus Zahlen des UN-Flüchtlingskommissariats UNHCR hervorgeht. Die Menschen haben sich die Heimreise selbst organisiert.

Insgesamt seien in den vergangenen drei Jahren von mehr als 5,6 Millionen Flüchtlingen rund 173.000 zurückgekehrt. Die meisten Flüchtlinge waren in die Türkei und in den Libanon geflohen.

Deutschland: Zahl der Heimkehrer verdoppelt

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) unterstützt wegen der aktuellen Sicherheitslage die freiwillige Rückkehr nach Syrien nicht und hat entsprechende Programme ausgesetzt. In Deutschland bekommen syrische Flüchtlinge aber weiterhin finanzielle Hilfen bei einer Rückkehr.

Insgesamt seien in den vergangenen zweieinhalb Jahren 792 freiwillige Ausreisen nach Syrien finanziert worden, teilte das deutsche Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) auf dpa-Anfrage mit.

Die Zahl der geförderten Rückkehrer habe sich von 2017 bis 2018 sogar mehr als verdoppelt, sagte eine Sprecherin. Die Entscheidung falle oft nach intensiven Kontakten mit Familienangehörigen und "ohne, dass sie hierzu von Bundes- oder Landesbehörden in irgendeiner Weise ermutigt werden". Insgesamt sind rund 780.000 Syrer nach Deutschland geflohen.

56 freiwillige Ausreisen aus Österreich

Nach Angaben des österreichischen Innenministeriums wurden von Jänner bis Ende Juni 2019 insgesamt 56 freiwillige Ausreisen syrischer Staatsangehöriger verzeichnet. Am 1. Jänner 2019 hielten sich fast 50.000 syrische Staatsangehörige in Österreich auf.