Politik | Ausland
05.09.2017

Syrische Truppen durchbrechen IS-Belagerungsring

Die Stadt Deir ez-Zor gehört zu den Hochburgen der Terrormiliz Islamischer Staat.

Nach fast drei Jahren haben syrische Regierungstruppen einen Belagerungsring der IS-Terrormiliz im Osten des Landes durchbrochen. Die Regierungskräfte hätten die vom IS eingeschlossene Enklave in der Stadt Deir ez-Zor (Deir Essor) erreicht, meldete das syrische Staatsfernsehen am Dienstag.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte, es sei gelungen, einen Korridor zu den belagerten Einheiten zu öffnen.

Die Provinz Deir ez-Zor (Deir Essor) gehört zu den Hochburgen der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien. In der Stadt waren aber bisher auch Truppen der Regierung in zwei Enklaven eingeschlossen.