Politik | Ausland
08.06.2014

Kosovo: Exit Poll deutet auf PDK-Wahlsieg hin

Premier Thaci siegte laut Exit Poll erneut. Zudem verkündete er den PDK-Wahlsieg auf Facebook.

Der kosovarische Ministerpräsident Hashim Thaci hat auf seiner Facebook-Seite den Sieg seiner Demokratischen Partei (PDK) verkündet. "Sieg (Fitore), Neue Mission", schrieb Thaci auf Facebook, ohne die Wahlresultate auch anzugeben. Laut Exit Polls des Institutes Gani Bobi hat sich die PDK 33,1 Prozent der Stimmen gesichert, was ihr 34 von 120 Parlamentssitzen bringen würde.

Die führende oppositionelle Demokratische Liga von Isa Mustafa kommt demnach auf 30,4 Prozent bzw. 31 Sitze. Auch nach den ersten von der staatlichen Wahlkommission veröffentlichten Resultaten ist die PDK in Führung vor der LDK. Allerdings dürfte die Auszählung der Wahlzettel laut Erwartungen der Medien noch einige Stunden dauern.

Bisher wurden Stimmzettel in gut 17 Prozent der Wahllokale ausgezählt. Die PDK sicherte sich demnach 31,36 Prozent der Stimmen, die LDK kam auf 25,07 Prozent. Die nationalistische Bewegung "Vetevendosje" steht mit 9,79 an dritter Stelle vor dem serbischen Wahlbündnis "Srpska" mit 7,05 Prozent der Stimmen. Den Sprung ins Parlament haben laut vorläufigen Wahlergebnissen auch die Allianz für die Zukunft (AAK) mit 6,83 Prozent und "Initiative für den Kosovo" mit 6,79 Prozent geschafft.

PDK-Vizechef Kadri Veseli bezeichnete indes den heutigen Urnengang als den besten seit 1999. Der Kosovo habe die Schlüsselprüfung der Demokratie abgelegt, wurde der PDK-Spitzenfunktionär von Medien zitiert.