Satellitenbild der Reaktoranlage Yongbyon

© EPA/DIGITALGLOBE / HANDOUT

Geheimdienst
02/09/2016

Nordkorea produziert laut USA Plutonium

Das Material könnte für Atomwaffen verwendet werden, fürchten die USA.

Das kommunistische Nordkorea hat nach Angaben eines US-Geheimdienstes die Produktion von Plutonium wieder aufgenommen. Aus dem Reaktor Yongbyon könne binnen "wenigen Wochen oder Monaten" Plutonium verfügbar sein, sagte US-Geheimdienstkoordinator James Clapper am Dienstag. Das Material könnte für Atomwaffen verwendet werden.

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un provozierte die Weltgemeinschaft zuletzt mit einem Raketenstart. So wurde ein Satellit in die Erdumlaufbahn geschossen.

Während das kommunistische Regime von einem "legitimen Recht auf Weltraumforschung" sprach, sah die internationale Gemeinschaft darin den verdeckten Test einer militärischen Langstreckenrakete.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.