Trump in Daytona: "Four more years"?

© REUTERS/ERIN SCOTT

Politik Ausland
02/17/2020

Mit legendärer Limousine: Trumps eröffnen Nascar-Rennen

Das Staatsoberhaupt legte im tonnenschweren gepanzerten Cadillac eine Aufwärmrunde hin.

US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania haben am Sonntag in der Präsidentenlimousine die Aufwärmrunde des 500-Meilen-Rennens in Daytona Beach in Florida angeführt. Das Rennen war die Saisoneröffnung der Nascar-Serie und zugleich ein willkommener Auftritt für Trump im anlaufenden Wahljahr. Viele Fans riefen dem republikanischen Staatsoberhaupt "four more years" ("vier weitere Jahre") entgegen.

Mysteriöse Limousine

Die Präsidentenlimousine (bekannt unter dem Namen "The Beast") gilt in den USA als mythenumranktes Fahrzeug. Denn: Offizielle Angaben gibt es aus Sicherheitsgründen nicht. Mit einem geschätzten Gewicht von fünf bis acht Tonnen ist der Cadillac so schwer wie ein Kleinlaster, er trägt das Kennzeichen "USA 1" und - meistens - die Standarte (Fahne) des Präsidenten.

"The Beast" ist auf fast sieben Meter verlängert und mit Karbon und Titan extrem gepanzert. Der Innenraum kann angeblich bei Bedarf hermetisch verschlossen und mit mitgeführtem Sauerstoff versorgt werden. Angeblich bringen es die acht Zylinder auf 1.000 PS.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.