© APA - Austria Presse Agentur

Politik | Ausland
07/09/2019

Labour-Chef Corbyn unterstützt nun zweites Brexit-Referendum

Lange hat der britische Labour-Chef davor zurückgeschreckt, offensiv für einen Verbleib in der EU zu werben.

Labour-Chef Jeremy Corbyn unterstützt ein zweites Referenum über den Brexit. In Daily Mail erklärte Corbyn, ein solches Referendum sollte es für die Möglichkeit eines "No deal" geben oder "für jeden Tory-Plan, die EU zu verlassen". Labour würde dann für einen Verbleib in der Europäischen Union werben.

Der neue britische Premierminister sollte das Vertrauen haben, ihren Deal oder No-Deal der Öffentlichkeit zur Abstimmung vorzulegen. Unter diesen Umständen "würde Labour für einen Verbleib werben". Gleichzeitig sagte Corbyn, der eigene Brexit-Plan von Labour wäre eine "sensible Alternative".