Bilder vom zerstörten Gefängniskomplex

© REUTERS/ABDULJABBAR ZEYAD

Jemen
10/30/2016

Jemen: 60 Tote bei Luftangriff auf Gefängnis

Mitarbeiter der örtlichen Gesundheitsbehörde sprechen von mindestens 60 Toten und über 30 Verletzten.

Bei einem Luftangriff auf ein Gefängnis im Jemen sind einem örtlichen Mitarbeiter der Gesundheitsbehörden zufolge mindestens 60 Menschen getötet worden.

Mindestens 30 weitere Menschen seien bei dem Bombardement auf einen von Houthi-Rebellen kontrollierten Sicherheitskomplex in der Hafenstadt Hodeidah verletzt worden, sagte Abdel-Rahman Jaralla, Direktor der örtlichen Gesundheitsbehörde, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Der Angriff sei am Samstagabend erfolgt.

Im jemenitischen Bürgerkrieg sind seit dem Beginn der Angriffe einer saudi-arabisch geführten Militärkoalition im März 2015 mehr als 4.000 Zivilisten getötet worden. Zuletzt starben beim Bombardement einer Trauerfeier in Sanaa nach UNO-Angaben mindestens 140 Menschen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.