Politik | Ausland
06.06.2017

Israelische Soldaten erschießen Palästinenser im Gazastreifen

Sechs weitere Palästinenser bei Zwischenfall nahe Khan Yunis verletzt.

Ein Palästinenser ist bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten an der Grenze zum Gazastreifen erschossen worden. Das gab der Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza, Ashraf al-Kidra, am Dienstag bekannt. Sechs weitere Palästinenser seien bei dem Zwischenfall in der Nähe der Stadt Khan Yunis am Nachmittag verletzt worden.

In den vergangenen Tagen hatte es wegen der seit rund zehn Jahren andauernden Blockade des Küstenstreifens am Mittelmeer durch Israel vermehrt ähnliche Zusammenstöße zwischen steinewerfenden Palästinensern und israelischen Soldaten gegeben.