© APA/AFP/ATTA KENARE

Politik Ausland
08/04/2019

Iran: Festgesetzter Öl-Tanker stammt aus dem Irak

Der Tanker soll iranisches Öl nach Syrien transportieren, was ein Verstoß gegen EU-Auflagen wäre.

Der zweite vom Iran festgesetzte Öl-Tanker stammt nach offiziellen Angaben aus dem Irak. Das Schiff sei am Mittwoch beschlagnahmt worden, weil es iranisches Öl in andere Staaten schmuggelte, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur IRNA am Sonntag eine Erklärung der iranischen Revolutionsgarden.

Deren Kommandant Ramezan Zirahi hatte zuvor erklärt, es seien sieben Seeleute unterschiedlicher Nationalitäten festgenommen worden. Zu ihnen lagen keine neuen Angaben vor. Die Garden hatten am 19. Juli die unter britischer Flagge fahrende "Stena Impero" nahe der Straße von Hormuz festgesetzt, nachdem die britische Marine die "Grace 1" aufgebracht hatte. Dieser Tanker sollte demnach iranisches Öl nach Syrien transportieren, was ein Verstoß gegen EU-Auflagen wäre.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.