© REUTERS/JORGE SILVA

Interview
09/21/2019

Hongkong: "Wir hoffen auch auf Antworten aus Europa"

KURIER-Interview mit Agnes Chow - die Ikone der Protestbewegung ruft die EU auf, sich für Demokratie in Hongkong einzusetzen.

von Karoline Krause-Sandner

Agnes Chow (22) gilt als eines der „Gesichter“ der prinzipiell führerlos agierenden Protestbewegung in Hongkong. Im August war sie wegen eines Protests vor einer Polizeistation verhaftet worden, ihr Prozess beginnt im November. Sie ist auf Kaution frei und nur mit einer speziellen Genehmigung des Gerichts in Österreich. In Wien traf sie den KURIER zu einem Interview.

Die Regierung und Carrie Lam zeigen Gesprächsbereitschaft. Nehmen Sie die wahr oder sehen Sie das als Taktik, um die Protestierenden zu beschwichtigen?