© REUTERS/Axel Schmidt

Politik Ausland
05/17/2021

Deutscher Geheimdienst startet Instagram-Account

Der BND intensiviert seine Aktivitäten in sozialen Medien, um Nachwuchs zu rekrutieren.

Der bisher für strikte Zurückhaltung in der Öffentlichkeit bekannte deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) ist seit Montag auf Instagram aktiv. Der Auslandsgeheimdienst, dessen Zentrale in Berlin-Mitte liegt, startete am Montag einen Kanal in dem Netzwerk. Ziel ist die Rekrutierung von Nachwuchs.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Ein moderner Arbeitgeber muss auch dort präsent sein, wo sich mögliche Bewerberinnen und Bewerber tummeln", sagte BND-Präsident Bruno Kahl der Deutschen Presse-Agentur. 

Bereits seit November 2018 ist der BND auf Youtube vertreten, kommt dort aber nur auf gut 1.000 Abonnenten. Diesen März startete der Geheimdienst unter anderem auf Twitter (#FollowTheGlitchKarnickel) eine Aktion zur Rekrutierung von Experten der Hackerszene.

Einen eigenen Twitterkanal, wie ihn etwa der deutsche Inlandsgeheimdienst, das Bundesamt für Verfassungsschutz, betreibt, plant der BND allerdings nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.