Silvio Berlusconi braucht neue Herzklappe

© Deleted - 233166

Italien
06/13/2016

Berlusconi wartet "besorgt" auf Herz-OP

Italiens Ex-Premier bedankt sich für Genesungswünsche. Operation am Dienstag.

Einen Tag vor seiner Herzoperation hat sich Italiens früherer Regierungschef Silvio Berlusconi für die Genesungswünsche bedankt. „Natürlich bin ich besorgt“, hieß es am Montag auf der Facebook-Seite des 79-Jährigen. Aber der große Zuspruch und die Unterstützung von allen Seiten, auch von seinen politischen Gegnern, hätten ihn sehr ermutigt. „Wie schön ein Italien ist, in dem sich alle lieb haben“, hieß es vom Chef der konservativen Partei Forza Italia weiter. Berlusconi, drei Mal italienischer Regierungschef, liegt seit vergangener Woche in der Mailänder San-Raffaele-Klinik und braucht nach Angaben seines Arztes dringend eine neue Herzklappe. Auch am Montag bekam er Besuch von seinen Kindern, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Der Eingriff soll an diesem Dienstag erfolgen und soll circa vier Stunden dauern. Berlusconi-Vertraute schlossen nicht aus, dass die Herzprobleme des Großunternehmers auf die Anstrengungen des Wahlkampfes zurückzuführen seien. Die Beschwerden traten am 5. Juni auf, als in Teilen Italiens die erste Runde der Kommunalwahlen stattfand. Berlusconis Partei Forza Italia schnitt bei dem Urnengang schwach ab - vor allem in der Hauptstadt Rom, wo sie nur auf 4,23 Prozent der Stimmen kam.

Zu Spekulationen, der TV-Zar könne durch die gesundheitlichen Probleme zum Rückzug aus der Politik gezwungen werden, sagte der Arzt, Berlusconi arbeite auch im Krankenhaus weiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.