┬ę REUTERS/Jonathan Ernst

Politik Ausland

Bericht: Trump hat Merkel bei Telefonat als "dumm" bezeichnet

Trump habe Merkel weiter beschuldigt, "unter dem Einfluss der Russen zu stehen".

06/30/2020, 06:43 PM

US-Pr├Ąsident Donald Trump soll die deutsche Kanzlerin Angela Merkel in einem Telefongespr├Ąch als "dumm" bezeichnet haben. Dies berichtet der US-Sender CNN am Dienstag unter Berufung auf zwei von mehreren namentlich nicht genannten Geheimdienstbeamten und Quellen aus dem Wei├čen Haus.

Trump habe Merkel weiter beschuldigt, "unter dem Einfluss der Russen zu stehen", zitierte CNN eine Quelle. Merkel sei nach au├čen hin gelassen geblieben und habe Trump Fakten entgegen gehalten. Ein deutscher Regierungsbeamter habe die Anrufe CNN gegen├╝ber als "ungew├Âhnlich" und "problematisch" bezeichnet, weswegen Berlin besondere Ma├čnahmen ergriffen habe, um sicherzustellen, dass ihr Inhalt geheim bleibe. Ein deutscher Regierungssprecher wollte den CNN-Bericht nicht kommentieren.

"Weltklasse-Verhandlungsf├╝hrer"

├ťber Telefonate mit dem t├╝rkischen Pr├Ąsidenten Recep Tayyip Erdogan und Russlands Staatschef Wladimir Putin will CNN erfahren haben, dass Trump selten vorbereitet in die Gespr├Ąche gegangen sei. Putin gegen├╝ber habe er versucht, Eindruck zu schinden.

"Pr├Ąsident Trump ist ein Weltklasse-Verhandlungsf├╝hrer, der die Interessen Amerikas auf der Weltb├╝hne konsequent gef├Ârdert hat", erkl├Ąrte die stellvertretende Sprecherin des Wei├čen Hauses, Sarah Matthews, auf Anfrage. Sie f├╝hrte an, dass Trump Handelsabkommen mit China sowie mit Mexiko und Kanada ausgehandelt habe. Auf Trumps angebliche Ausf├Ąlle gegen Merkel ging sie nicht ein.

Biden verzichtet auf Wahlkampfauftritte

Trumps Kontrahent bei den Pr├Ąsidentschaftswahlen im November - Joe Biden - gibt sich indes zur├╝ckhaltend. Er will wegen der Corona-Pandemie auf Wahlkampfauftritte vor gro├čem Publikum verzichteten. Er werde dem Rat der ├ärzte folgen und keine solchen Veranstaltungen abhalten, sagte der US-Demokrat am Dienstag vor Journalisten in Wilmington im Bundesstaat Delaware.

Der fr├╝here Vizepr├Ąsident grenzt sich damit von Trump ab, der nach dreimonatiger Coronavirus-Pause k├╝rzlich trotz aller Warnungen seine Wahlkampfveranstaltungen wieder aufgenommen hatte. "Dies ist wohl der ungew├Âhnlichste Wahlkampf in der j├╝ngeren US-Geschichte", sagte Biden. 

Boltons Enth├╝llungen

Trump wird von Kritikern, darunter fr├╝heren Regierungsmitarbeitern, immer wieder als selbstbezogen und erratisch beschrieben. Zuletzt hatte sein fr├╝herer Sicherheitsberater John Bolton mit einem Enth├╝llungsbuch f├╝r Wirbel gesorgt, in dem er Trump vorwarf, dass dessen Au├čenpolitik h├Ąufig auf Bauchgef├╝hl und Unwissenheit basiere.

Trump hatte den ukrainischen Pr├Ąsidenten Wolodymyr Selenskyj im Juli 2019 am Telefon zu Ermittlungen ermuntert, die seinem politischen Rivalen Joe Biden von den Demokraten potenziell schaden k├Ânnten. Die Ukraine-Aff├Ąre stand im Zentrum des Amtsenthebungsverfahrens gegen Trump, das mit einem Freispruch endete.

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degree zu.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat