Vizekanzler Spindelegger am Gittertor, das für DDR-Flüchtling 1989 die Freiheit bedeutete

© APA/GEORG HOCHMUTH

25 Jahre Paneuropa-Picknick
08/21/2014

Gedenktag am "Eisernen Vorhang"

Eine ÖVP-Delegation würdigte im ungarischen Sopron das "Paneuropa-Picknick" im Jahr 1989.

von Margaretha Kopeinig

Ein Freiluftmuseum in Fertörakos erinnert an die Flucht von DDR-Bürgern am 19. August 1989. Hier im ungarischen Nachbarort von St. Margarethen im Burgenland steht das Gittertor, das sich vor 25 Jahren einen Spalt öffnete und für Hunderte Freiheit bedeutete. Auf der grünen Wiese ist ein Stück Stacheldrahtzaun zu besichtigen, der jahrzehntelang Ost und West trennte.

Bedrohlich erinnert ein alter Wachturm an kommunistische Späher. Schaubilder vom "Paneuropa-Picknick" zeigen Szenen jenes August-Tages, an dem der Fall des Eisernen Vorhangs begann.

Für ein Rendezvous mit der Geschichte fuhr am Donnerstag die ÖVP-Spitze im Bus zur ehemaligen österreichisch-ungarischen Grenze. ParteichefMichael Spindeleggerbegleiteten der Zweite Nationalratspräsident Karlheinz Kopf, Familienministerin Sophie Karmasin, Staatssekretär Jochen Danninger, Klubchef Reinhold Lopatka sowie die Europa-Abgeordneten Othmar Karas und Paul Rübig.

Spindelegger nützte das Gedenken an "25 Jahre Paneuropa-Picknick", um wieder ins Gedächtnis zu rufen, dass "die ÖVP die Europapartei ist. Europa ist für uns keine Laune, sondern ein tiefes Anliegen". Der Vizekanzler würdigte Alois Mock, der damals mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Gyula Horn symbolhaft ein Stück Stacheldraht zerschnitt. Spindelegger vergaß nicht zu sagen, dass es "die ÖVP war, die der SPÖ die Erweiterung abgerungen hatte". Eine Delegation aus Sopron unter Leitung von Bürgermeisters Tamás Fodor dankte der ÖVP.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.