PERSÖNLICHE ERKLÄRUNG VON GESUNDHEITSMINISTER ANSCHOBER

© APA/ROLAND SCHLAGER / ROLAND SCHLAGER

Podcast
04/13/2021

Warum Anschober jetzt gegangen ist

Er sei "überarbeitet und ausgepowert" - oder sind die Pannen des Ressorts Grund für Anschobers Rücktritt?

von Caroline Ferstl

Nur wenige Stunden nach der Verkündung seines Rückstritts stand Anschobers Nachfolger bereits fest: Der Wiener Allgemeinmediziner Wolfgang Mückstein übernimmt das Amt des Gesundheitsministers. Was kann man von Mückstein erwarten, was kommt auf ihn zu?

Und was bleibt von Rudolf Anschober? Er sei "überarbeitet und ausgepowert", so Anschobers Begründung für seinen Rücktritt. Politikexperte und Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer jedoch vermutet mehr dahinter: Ihm zufolge musste Anschober wegen der Pannen des Ressorts im vergangenen Corona-Jahr gehen. Mehr dazu hört ihr in der heutigen Folge des Daily Podcast des KURIER.

Abonniert uns gleich auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts, damit ihr keine Folge mehr verpasst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.