Biden and Putin meet in Geneva

© EPA / DENIS BALIBOUSE / POOL

Podcast
06/16/2021

USA versus Russland: Machtspielchen beim Gipfeltreff?

Welche Folgen hat das erste Treffen zwischen Biden und Putin für die ins Wanken geratene Weltordnung?

von Caroline Ferstl

Die Beziehung zwischen den USA und Russland gilt als so schlecht wie schon lange nicht mehr. Am Mittwoch stand in Genf das erste Treffen zwischen Joe Biden als neuem US-Präsident und Wladimir Putin an. Auf der Agenda standen unter anderem heikle Themen: die Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf zugunsten Donald Trumps, russische Hackerangriffe und die Inhaftierung des Regimekritikers Alexej Nawalny.

Welche Folgen das Treffen auf die politische Weltordnung hat, welche Ergebnisse man erwarten kann und welche Rolle eigentlich China bei diesem Duell um die Welt einnimmt, erklärt Heinz Gärtner vom Institut für Politikwissenschaften von der Uni Wien. Er ist Experte für die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik sowie für Theorien der internationalen Politik.

Helft bitte mit, dass wir diesen Podcast und andere KURIER-Podcasts noch besser machen. Alle Infos auf www.kurier.at/podcastumfrage.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple PodcastsSpotify FYEO oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.