© REUTERS/Dado Ruvic

Podcasts Daily
01/12/2021

Podcast: Sind meine Daten bei Whatsapp sicher?

Der Messengerdienst ändert seine Nutzungsbedingungen, Facebook hat damit Zugriff auf persönliche Daten. Doch das gilt nicht für Europa.

von Valerie Krb

Vor Kurzem wurde bekannt, dass der weltweit meistgenutzte Messengerdienst Whatsapp seine AGBs ändert. Seitdem verzeichnen alternative Anbieter wie Signal eine regelrechte Flut an Neuregistrierungen. Denn mit den Änderungen soll Facebook Zugriff auf persönliche Daten der Userinnen und User haben. Stimmt man nicht zu, kann man die App ab Februar nicht mehr verwenden.

Datenschutzexperte Alan Dahi vom Verein "noyb" gibt in dieser Ausgabe des KURIER Daily Podcast Antworten auf die wichtigsten Fragen. Und klärt auf: Jene Passagen, die Whatsapp die Weitergabe von Daten an Facebook erlauben, gelten nicht in Europa. Das verhindert die DSGVO.

Außerdem gibt es einen Überblick über die aktuelle Corona-Lage in Europa, wo die neue Virus-Mutation aus Großbritannien für große Verunsicherung sorgt.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.