© APA/ROLAND SCHLAGER

Podcast

Karl Nehammer: Sein Krisenjahr

Seit einem Jahr ist Karl Nehammer Bundeskanzler. Er hatte mehr Krisen zu meistern, als andere in einem Politikerleben.

von Elias Natmessnig

12/05/2022, 05:14 PM

Corona, Korruption und Krieg: Karl Nehammer war in seinem ersten Amtsjahr als Bundeskanzler wahrlich nicht langweilig. Vor allem die Energiepreise belasten die Österreicher. Große Hilfspakete wurden geschnürt - doch die Wähler danken es in den Umfragen nicht. Man liegt auf Platz drei hinter FPÖ und SPÖ. Viel Arbeit also noch für Karl Nehammer. Aber was unterscheidet ihn von seinem Vorgänger? Ist der Kanzler besser als sein Ruf? Und: Wie lange wird er sich an der Spitze halten? Wir haben dazu Politologin Katrin Praprotnik und Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer befragt.

 

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder ganz neu auch auf Youtube und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es auch unter kurier.at/podcasts

Wir wĂĽrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Karl Nehammer: Sein Krisenjahr | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat