© APA - Austria Presse Agentur

Podcast
11/22/2021

Impfgegner: Welche Rolle spielt die FPÖ?

Zehntausende gingen am Samstag auf die Straße. Befeuert von Impfpflicht, Lockdown und Verschwörungstheorien. Und Herbert Kickl.

von Elias Natmessnig

Die Ankündigung eines neuerlichen Lockdowns und einer Impfpflicht hat zehntausende Menschen in Wien zur Demonstrationen auf die Straßen getrieben, oft organisiert über Telegram-Gruppen.

An vorderster Spitze waren aber FPÖ-Politiker dabei, auch wenn Parteichef Herbert Kickl als Corona-Erkrankter nur via Videowall dabei war. Doch wie viel FPÖ steckt jetzt wirklich in diesen Protesten und wie sehr nutzt sie die Demos um Wähler zu gewinnen? Wie mobilisieren die FPÖ und Parteien wie die neue Impfgegnerpartei MFG im Netz? Und haben Sie damit Erfolg? Moderator Elias Natmessnig hat darüber mit dem Kommunikationsexperten Andre Wolf von Mimikama.at gesprochen

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.