THEMENBILD: IMPFEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Podcast
01/29/2021

Hält der Impfplan der Regierung?

Trotz der EU-Zulassung für AstraZeneca: Die Regierung wird den Ablauf der Impfungen wohl anpassen müssen, sagt eine Expertin. Was das bedeutet.

von Elias Natmessnig

Es ist der nächste Schritt in die Normalität: Nach den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna hat die Europöische Arzneimittelbehörde heute grünes Licht für einen dritten Impfstoff gegeben. Jenen von AstraZeneca. Allerdings hat die Behörde  darauf hingewiesen, dass es noch nicht genügend Daten über die Wirksamkeit des AstraZeneca-Präparats bei älteren Menschen über 65 Jahren gibt.

Schützt der AstraZeneca-Impfstoff Ältere also wirklich nicht so gut, wie die beiden anderen? Können ihn jüngere Menschen unbedenklich geimpft bekommen und sind dann geschützt? Und wie muss Österreich jetzt die Impfstrategie anpassen? Im heutigen Daily Podcast dazu zu Gast ist die Virologin und Impfstoffexpertin Christina Nicolodi. Und Moderator Elias Natmessnig redet auch mit Innenpolitik-Redakteur Christian Böhmer darüber, wie das Gesundheitsministerium jetzt vorgehen will.

Gleich reinhören:

Wenn euch der Podcast gefällt nominiert uns doch beim Ö3 Podcast Award unter https://oe3.orf.at/podcastaward/

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.